Open Access

Der Verlag Karl Alber ist sich der Herausforderungen bewusst, welche Open Access für die Verlagsbranche darstellt. Wir sehen jedoch auch die Möglichkeiten, die sich dadurch für die Verbreitung aktueller Forschungsergebnisse bieten. Wir sind überzeugt, dass professionelle Verlage auch und gerade im Zeitalter des Open Access eine wichtige Rolle für die Gewährleistung der Qualität wissenschaftlicher Veröffentlichungen und die bestmögliche Verbreitung von Forschungsergebnissen in Wissenschaft und Öffentlichkeit spielen. Daher unterstützen wir Open Access-Publikationen und arbeiten zusammen mit AutorInnen und Bibliotheken daran, nachhaltige Modelle für Open Access zu entwickeln.

Bis heute wurden in der Nomos eLibrary mehr als 220 Titel im Open Access veröffentlicht. Diese Zahl steigt stetig an, und es werden mehr und mehr Bücher unter einer CC-Lizenz parallel zur Druckausgabe veröffentlicht.

OpenAccessLogo
OpenAccessLogo